headerimage

Beflammungsanlage

Video lädt...

Beflammen und Markieren von Reserveradmulden für anschließendes Primern und Verkleben. Der Brenner wird über eine CNC-Bahnsteuerung mit einer Geschwindigkeit von 1,2 m/s über das Werkstück geführt. Die Flamme wird über eine Gasgemischregelung überwacht. Bahngeschwindigkeit, Gasdruck und –menge sowie der Luftanteil werden dokumentiert. Die Anlage transportiert das Fertigteil zur weiteren Verarbeitung auf einer Förderstrecke weiter und ist Teil einer Produktionslinie.
 
Bereits mehrere dieser Anlagen fertigen an unterschiedlichen Standorten (In- und Ausland) für unseren Kunden.

Bei dieser Aufgabe kommen die Vorteile der Lineartechnik vollends zur Geltung.
Überall wo es auf Schnelligkeit und Genauigkeit bei gleichzeitig geringem Platzbedarf ankommt, ist Lineartechnik gegenüber Robotern grundsätzlich der Vorzug zu geben. Weitere Vorteile sind ggfs. geringere Kosten sowie der geringere Aufwand an benötigten Sicherheitsvorkehrungen.