headerimage

Kühl-Spann-Station

Video lädt...

Reserveradmulden werden nach dem Pressvorgang von einem Roboter in Teileaufnahmen auf einer Palette gelegt.
Die Teile werden automatisch formrichtig gespannt.
Die Paletten werden nach dem Beladen und Spannen in einem Paternoster-Kühlturm eingelagert.
Nach Ablauf der Kühlzeit fahren die Paletten aus dem Kühlturm, die Teile werden entspannt und vom Roboter auf ein Austragsband gelegt.

Durch die Automatisierung des Spannvorgangs wurde eine völlig mannlose Fertigung mit frei programmierbaren Kühlzeiten erreicht.