Montage von Motorabdeckungen

Video lädt...

Die Grundplatte wird der Spritzgussmaschine entnommen, auf vollständige Ausspritzung geprüft und mit 2 Clips versehen. Diese werden als Schüttgut zugeführt und vereinzelt. Der Roboter nimmt die Grundplatte vom Taktband und legt diese zusammen mit der Blende in die erste Ultraschallschweißstation. Die Teile werden verschweißt, wieder entnommen und gewendet. Eine Schallschutzmatte wird aufgelegt und die Teile werden in Ultraschallstation 2 miteinander verschweißt. Die Fertigteile werden in Magazinen abgelegt.

Der Roboter nutzt die Zykluszeiten der Ultraschallstationen (wenige Sekunden) und handhabt unterdessen die verschiedenen Teile. So wird z.B. die Schallschutzmatte für Ultraschallstation 2 eingelegt, während die erste Ultraschallstation die Blende mit dem Grundteil verschweißt. Damit wird eine optimale Gesamttaktzeit der Fertigung erreicht.