Zuführen von Metallteilen in Spritzgussmaschine

Video lädt...

Diese komplexe Rundschalttisch-Anlage führt mehrere Pins sowie Haltebuchsen einer Spritzgussmaschine zu. Das Fertigprodukt – ein Elektronikgehäuse für die Automobilbranche – wird anschließend per Roboter (Mitsubishi) entnommen, in mehreren Verfahren auf 100% geprüft und definiert in KLTs abgelegt.

Die größte technische Herausforderung hierbei ist, die als Band zugeführten Pins innerhalb des Takts so abzustanzen, zu biegen und in der Teileaufnahme abzulegen, dass keinerlei Verunreinigungen (Flitter etc.) in die SGM geraten und alle Teile strengsten Toleranzvorgaben entsprechend im Spritzgusswerkzeug platziert sind.

Hierzu war engste Zusammenarbeit mit unserem Kunden und dem Werkzeugbau erforderlich.

Unser Kunde produziert mit bereits mehreren dieser Anlagen rund um die Uhr und beweist damit die Richtigkeit unseres Konzepts.